Beschluss: Kenntnis genommen

Kenntnisnahme

 


Allgemeines:

 

Auf Nachfrage des Ausschussmitgliedes Schneichel, wer die Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an Kreisstraßen feststellt, informiert Herr Solbach, Leiter des Referates „Bauverwaltung, Kreisstraßen, Wohnraumförderung“, dass die Straßenmeistereien den Handlungsbedarf vor Ort ermitteln. Die Koordination erfolgt durch die Kreisverwaltung in enger Abstimmung mit dem Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz.

 

Das Ausschussmitglied Mannheim begrüßt das Vorgehen der Kreisverwaltung und dankt für die Vorlage.

 

Der Vorsitzende merkt abschließend an, dass die Kreisverwaltung mit dieser Verfahrensweise auf einem richtigen Weg sei.